Heli Landepad

Für alles was woanders nicht rein passt

Heli Landepad

Beitragvon Michael » 3. Apr 2012, 07:27

Hallo zusammen

wir brauchen ja nun eine Landeplattform auf unserer Wiese. Macht doch mal ein paar Vorschläge wie so etwas aussehen könnte und was da Sinnvoll wäre.
mit freundlichen Grüßen
Michael


Bild
Benutzeravatar
Michael
 
Beiträge: 760
Registriert: 07.2011
Wohnort: Herford
Highscores: 1
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Uli4g3 » 3. Apr 2012, 09:24

Moin.

Ich wäre für 2 unterschiedliche varianten.

Variante a für mcpx, 250 er und 450 er :

Ein Quadrat aus Betonplatten von 2x2 m oder auch 3x3 m

Variante b für alles andere:

Ein Quadrat im Rasen von 5x5 m verfeinern....

Den Rasen erstmal mit etwas Sand oder Mutterboden ausgleichen das es eine ebene Fläche ist.
Neu einsäen und nochmal Erde oder mutterboden drüber und plattwalzen das man dort einen feinen Start und Landeplatz hat....

Ich würde auch tatkräftige unterstützung leisten.

Gruss Uli
Compass 6HV: Stock Motor, YGE 90 HV, Herkules Super BEC, MKS DS 1210 TS, MKS DS 760 Heck, Beast V3
Compass 7HV: Stock Motor, Roxxy 9120, Herkules Super BEC, DS610 TS, BLS 251 Heck, Beast V3

Compass/MTTEC Fieldrep

http://www.Helitec-magic.de

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Uli4g3
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.2011
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Micmey » 3. Apr 2012, 09:42

Hallo

Man kann sich auch ein Quadrat aus mehreren Plastersteinen pflastern.
Ich habe noch einige Pflastersteine über.
Es stellt sich natürlich die Frage ob es von unserem Vermieter erlaubt wird.

VG Micha
|LOGO 600SE FBL Pyro 520 Power Jive 80+HV Savöx Servos V-Stabi|
|Compass 7HV FBL 700MX 560KV Heli Jive 120+HV Savöx Servos V-Stabi|
|KDS 600 Innova V2 Stock Motor, Regler und Servos V-Stabi|
|Blade 130X|
|All powerded by Hitec Aurora 9|
Benutzeravatar
Micmey
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.2011
Wohnort: Herford
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Uli4g3 » 3. Apr 2012, 13:24

Bei Pflastersteinen brauchste aber schon ne ganze Ecke um nen Quadrat hinzubekommen !

Die gängigen Garten-Betonplatten haben ja 30x30 oder 50x50 , da brauchste nicht so viel zu verlegen....

GRuß, Uli
Compass 6HV: Stock Motor, YGE 90 HV, Herkules Super BEC, MKS DS 1210 TS, MKS DS 760 Heck, Beast V3
Compass 7HV: Stock Motor, Roxxy 9120, Herkules Super BEC, DS610 TS, BLS 251 Heck, Beast V3

Compass/MTTEC Fieldrep

http://www.Helitec-magic.de

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Uli4g3
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.2011
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Ralf » 3. Apr 2012, 17:51

Hi,
die von Ulli genannten Platten gibt es doch auch als Hartgummiplatten. Werden auf Spielplätzen unter den Spielgeräten ausgelegt. Das wûrde eine härtere Landung etwas dämpfen.

Grüße von Sylt,
Ralf

Ich will auch endlich auf unserem Platz fliegen!
JR XG8 / T-Rex150 / HK 450 Sport V2 / RJX VECTRON 520 / RJX VECTOR 700
RealFlight-Sim
Benutzeravatar
Ralf
 
Beiträge: 109
Registriert: 07.2011
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Juergen » 3. Apr 2012, 19:07

Wie wäre eine Plane, hab einen Draht nach ERA Plan, mit nettem Aufdruck
Benutzeravatar
Juergen
 
Beiträge: 69
Registriert: 10.2011
Wohnort: Herford
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Dorian Bruno » 6. Apr 2012, 16:29

Hallo

Ich wäre auch dafür das man pflastert. Oder Das was Ullis sagte das man die Fläche eben macht mit Sand.
Dorian Bruno
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.2012
Wohnort: Herford
Highscores: 6
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Uli4g3 » 17. Apr 2012, 14:08

Die Fläche soll nicht aus Sand werden !

Das soll feinster englischer Rasen werden !!!!
Sand nur um eventuell Unebenheiten auszugleichen !


Ist schon weiter was geplant ob wir was unternehmen, was wir unternehmen und wann das geschehen wird?!?


GRuß, Uli
Compass 6HV: Stock Motor, YGE 90 HV, Herkules Super BEC, MKS DS 1210 TS, MKS DS 760 Heck, Beast V3
Compass 7HV: Stock Motor, Roxxy 9120, Herkules Super BEC, DS610 TS, BLS 251 Heck, Beast V3

Compass/MTTEC Fieldrep

http://www.Helitec-magic.de

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Uli4g3
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.2011
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Michael » 17. Apr 2012, 14:58

Ich könnte vorab mal einen Kunststoff Palette 100x100 cm besorgen (kostenlos) dann müsste da nur noch ne Wasserfeste Platte drauf.

Und ich denke wer nicht auf 1mx1m Landen kann sollte erst mal in der Halle üben oder ?
mit freundlichen Grüßen
Michael


Bild
Benutzeravatar
Michael
 
Beiträge: 760
Registriert: 07.2011
Wohnort: Herford
Highscores: 1
Geschlecht:

Re: Heli Landepad

Beitragvon Ralf » 17. Apr 2012, 19:14

Ja, ne Kunststoffplatte würde sicher auch gehen. Aber "nur" 1x1m könnte für die Helis ab 500er vielleicht zu kurz sein. Dann würde die Heckfinne schon im Rasen "stecken". Aber für die 450er ist das bestimmt ne gute Angelegenheit.

Ralf
JR XG8 / T-Rex150 / HK 450 Sport V2 / RJX VECTRON 520 / RJX VECTOR 700
RealFlight-Sim
Benutzeravatar
Ralf
 
Beiträge: 109
Registriert: 07.2011
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht:


Zurück zu "Plauderecke"



cron
web tracker